Startseite
Mitglieder
Dirigent
Die Geschichte
Musik / Downloads
Termine 2018
Konzert Bleibach 1
Konzert Bleibach 2
Fotoarchiv
Sängerwerbung
Links / Spiele
Kontakt
Impressum


Besucherzähler


 

Verpassen Sie keine Bilder oder neuen Lieder mehr vom MGV

Abonnieren Sie den Privatkanal von T. Burger

Klicken Sie auf folgenden Link :

danach auf Youtube anmelden, auf Abonnieren  und auf die Glocke rechts daneben klicken, somit verpassen Sie keine neuen Videos

 

2018

 

 

2017

 

   

 

2016

 

 

2015

 

  

          

 

 

2014

Vielfältiges Konzert mit grandiosem Ende

Elf Chöre von der Elztal-Gruppe im Breisgauer Sängerbund gestalteten gemeinsam einen wunderschönen Konzertabend in der Kirche St. Stefan in Oberwinden.

WINDEN. Dicht gedrängt saßen Sänger, Sängerinnen und Zuhörer in der Kirche St. Stefan in Oberwinden beim Gruppenkonzert von elf Chören des Elz- und Simonswäldertals. Liedgut aus Kirchenmusik, Gospels, Spirituals hatten sie dabei, aber auch weltliche Musik. Nach einem fast zweistündigen Programm konnte Pfarrer Bernhard Thum sagen: "Es war wunderschön."

Eröffnet haben den Konzertabend der Elztalgruppe des Breisgauer Sängerbundes die Windener Chorsänger mit einem festlichen "Die Himmel rühmen" und "Ich bete an die Macht der Liebe". Es folgten abwechselnd gemischte Chöre und reine Männerchöre. Auch der Chor "La Musica" aus Gutach bot mit "Jauchzet, jauchzet dem Herrn" und "St. Michael, du Schutzpatron" kirchlichen Chorgesang. Mit dem MGV Eintracht Kollnau präsentierte wieder ein reiner Männerchor seinen Betrag, eine "Abendfeier am Meer" und das "Vater unser" von Karl Strobel. Mit "Nimm dir Zeit zu leben" und "Ich brauch dich allezeit" vom MGV Eintracht Simonswald wurde das Programm etwas weltlicher. Die Eintracht Oberprechtal und die Sängerrunde Prechtal bestritten als gemischter Chor den nächsten Part mit "Herr deine Güte reicht so weit" und "Tebje Pajom". Es folgten die "Arion Singers" aus Waldkirch mit einem irischen Volkslied "Dobbins’s flowery vale" und dem "Halleluja" von Leonard Cohen.Die Wechsel der einzelnen Chöre am Altar verliefen sehr flott, nach jedem Beitrag wurden die Sänger und Sängerinnen vom Applaus des Publikums zurück zu ihren Plätzen begleitet. Die kleine Pause zwischen den Konzertteilen wurde von Stefan Rauß zum Zwischenspiel an der Orgel genutzt. Da kein Eintritt erhoben wurde, gab es Gelegenheit, zugunsten notleidender Menschen in der Seelsorgeeinheit einen Obolus in das stetig weitergereichte Körbchen zu geben.
Der zweite Teil des Chorkonzerts wurde durch den MGV Buchholz eröffnet, das Spiritual "This little light of mine" und den "Abendchor" aus dem Nachtlager von Granada hatten sie einstudiert. Mit der Sängerrunde Prechtal war wieder ein gemischter Chor an der Reihe, "Die letzte Rose" und "Gabrielas sang" waren ihr Beitrag. Der Männerchor Elzach hatte neben "Herr, lehre doch mich" und "Now let me fly" noch eine Besonderheit zu bieten.
Während besonders bei den reinen Männerchören kaum junger Nachwuchs zu sehen war, hatten die Elzacher gleich vier Sänger aus der Smartphone-Generation zu bieten. Das "Vater unser" in der Gotthilf Fischer Version und "Panis Angelicus" (mit einem Solo von Paul Seger) hatte die MGV-Chorgemeinschaft Bleibach mit nach Oberwinden gebracht. Die Virtuos Voices aus Simonswald traten als letzter Chor an den Altar und beendeten diesen herrlichen Chorabend mit "Walk a Mile" und einem spritzigen "You Raise Me up".
Nach diesem tollen Konzert dankte die Vorsitzende der Gruppe Elztal im Breisgauer Sängerbund, Kornelia Stabenow, allen Mitwirkenden und Unterstützern und ermunterte alle Anwesenden, den Laiengesang auch weiterhin zu pflegen und zu fördern. Zum Abschluss sangen alle Chöre gemeinsam das "Großer Gott, wir loben dich". Mit einem kleinen Umtrunk vor der Kirche verabschiedeten die Windener Chorsänger alle Besucher, Sängerinnen und Sänger.

  

 

 

2013

 

 

 

 

2011  

2010

2009

2008

 

2007

2006

 

 

 

 

 

 

© 2004 Design , Konzept ,
Realisierung by Torsten Burger